Spanischer Text mit Audio – Fortgeschrittene: El deporte es salud

Spanisch lernen mit Texten

Titel: El deporte es salud

Niveau: Fortgeschrittene

 

 


El deporte es salud

Sport bedeutet Gesundheit

Cuando mencionamos el deporte, a todos nos viene a la cabeza la palabra “salud”. La vida sedentaria que muchos de nosotros llevamos, sin mencionar otro tipo de hábitos perjudiciales para el organismo, son el gran enemigo de nuestro cuerpo. Es importante concienciarnos de que la práctica deportiva es beneficiosa tanto para nosotros como para la sociedad en su conjunto. Debemos tener muy presente que, si no fuera por el deporte, las camas de los hospitales estarían más saturadas de lo que están hoy en día.

Wenn jemand Sport erwähnt, denken wir alle an „Gesundheit“. Unser sitzender Lebensstil sowie andere, für den Körper schädliche Gewohnheiten, sind der Feind unseres Körpers. Man sollte sich bewusst machen, dass sich Sport sowohl auf einen selbst als auch auf die Gesellschaft als Ganzes positiv auswirkt. Uns sollte klar sein, dass die Krankenhausbetten ohne Sport stärker belegt wären, als sie es heutzutage sind.

Hace menos de un siglo, una tarea tan habitual como ir a correr al parque, era cosa de locos, y aquellos que osaban practicarla eran objeto de burla. Los tiempos han cambiado y, en la sociedad actual, entusiastas de todo el mundo se lanzan a diario a consumir calorías a golpe de zancada. En mayor o menor medida, todos hemos interiorizado la necesidad de estar en movimiento para eliminar la grasa que se acumula en nuestros cuerpos. Aquí entra en juego el componente de la alimentación. No cabe duda de que dieta y salud también van de la mano.

Vor weniger als einem Jahrhundert galt etwas so Gewöhnliches wie im Park laufen zu gehen als etwas, das nur Verrückte tun, und diejenigen, die das Joggen wagten, machten sich zum Gespött der Leute. Die Zeiten haben sich geändert. In der heutigen Gesellschaft ziehen Enthusiasten tagtäglich rund um den Globus los, um laufenden Schrittes Kalorien zu verbrennen. Wir haben alle (mehr oder weniger) das innere Bedürfnis, uns zu bewegen, um im Körper angesammeltes Fett abzubauen. Hier kommt die Ernährung ins Spiel. Zweifellos gehen Ernährung und Gesundheit ebenfalls Hand in Hand .

La vida sana no es una moda pasajera, ni tampoco una novedad. En la Antigua Grecia, hace más de dos milenios, el culto al cuerpo estaba a la orden del día. El canon de belleza constaba de un cuerpo perfectamente modelado, que solo era posible tras incontables horas de dedicación y esfuerzo físico. No habría sido posible imaginarnos hasta que punto esto fue así, de no ser por las representaciones artísticas de la época. Los grandes escultores griegos fueron testigos de esta devoción por un cuerpo sano y lo dejaron plasmado en obras maestras, que han perdurado hasta nuestros días.

Eine gesunde Lebensweise ist weder eine vorübergehende Modeerscheinung noch eine neue Erfindung. Schon im antiken Griechenland war Körperkult an der Tagesordnung. Der Schönheitsstandard bestand aus einem perfekt modelliertem Körper, den man nur durch unzählige Stunden Mühe und körperliche Anstrengung erreichen konnte. Inwieweit das tatsächlich so war, könnten wir uns ohne die Repräsentationen in der Kunst der Epoche schwer ausmalen. Die großen griechischen Bildhauer waren Zeugen dieser Hingabe an den gesunden Körper und verewigten ihn in ihren Meisterwerken, die bis heute erhalten sind.

Todos nosotros tenemos vidas ajetreadas, pero deberíamos ser capaces de encontrar una hora, un mínimo de tres veces por semana, para ejercitarnos. Si esto no es posible, deberíamos al menos cuidar nuestra alimentación, con una dieta equilibrada en la que moderemos la ingesta de calorías, y aprovechar cualquier oportunidad para realizar algún tipo de actividad física. Esto incluye pequeños gestos, como caminar a un ritmo más rápido del habitual. Y por supuesto, debemos olvidarnos de la opción de ver deporte por televisión, ya que esto no entra dentro de los denominados hábitos de vida saludables.

Wir haben alle viel zu tun in unserem Leben, doch wir sollten mindestens dreimal pro Woche eine Stunde finden, um Sport zu treiben. Falls das nicht möglich ist, sollten wir zumindest auf eine ausgewogene Ernährung achten, das heißt die Aufnahme von Kalorien begrenzen und jede Gelegenheit nutzen, um uns zu bewegen. Das schließt kleine Gesten ein, beispielsweise schneller als gewöhnlich zu gehen. Und selbstverständlich zählt das Sehen von Sportsendungen im Fernsehen nicht zu den sogenannten gesunden Lebensgewohnheiten.

Vokabeln


  • nos viene a la cabeza: etwas kommt einem in den Sinn
  • perjudicial: schädlich, abträglich
  • concienciarse: sich bewusst machen
  • tener muy presente: etwas ist einem klar
  • ser cosa de locos: etwas ist für Verrückte
  • osar: sich etwas trauen
  • ser objeto de burla: verspottet werden
  • a golpe de: etwas mit plötzlichem Interesse tun
  • zancada: schneller Schritt (gehend oder laufend)
  • ir de la mano: etwas geht Hand in Hand
  • el culto al cuerpo: Körperkult
  • a la orden del día: an der Tagesordnung, im Trend
  • canon de belleza: Schönheitsstandards
  • plasmar: einfangen, verkörpern
  • perdurar: erhalten bleiben
  • ajetreada: vielbeschäftigt
  • dieta equilibrada: ausgewogene Ernährung
  • moderar: reduzieren
  • denominado: so genannte
  • hábito de vida saludable: gesunde Lebensgewohnheiten
Zum nächsten Text gehen
Zur Übersicht aller Texte