Kostenloser Spanischkurs – Lektion 2

Kostenloser Online-Spanischkurs - Lektion 2

Kostenloser Spanischkurs
Spanisch für Anfänger

Lektion 2: ¿De dónde eres?
Woher kommst du?


In dieser Lektion lernst du:

  • – zu sagen, aus welchem Land du kommst
  • – andere Leute zu fragen, woher sie sind
  • – weitere Auskünfte über dich zu geben

Willkommen zur zweiten kostenlosen Spanisch-Lektion! Du kannst bereits deine spanischen Bekannten begrüßen und dich vorstellen. Jetzt sag, woher du kommst. In dieser Lektion lernst du das Verb „ser“ (sein), mit dem du einfache Gespräche führen kannst. Und du kannst damit eine existenzielle Frage stellen: Sein oder nicht sein? – ¿Ser o no ser?

Spanischer Wortschatz

Wortschatz

In dieser Lektion lernst du die folgenden Vokabeln. Lies dir die Wörter durch, hör sie dir an und präge sie dir ein.

alemán / alemana

Deutscher / Deutsche

austríaco / austríaca/p>

Österreicher / Österreicherin

suizo / suiza

Schweizer / Schweizerin

español / española

Spanier / Spanierin

Alemania

Deutschland

Austria

Österreich

Suiza

Schweiz

España

Spanien

estudiante

Student

profesor / profesora

Lehrer/in

perdona / perdone

Entschuldige / Entschuldigen Sie

Berlín

Berlin

Viena

Wien

¿De dónde eres?

Woher kommst du?

Spanische Dialoge

Dialoge

Hör dir die folgenden spanischen Dialoge an. Damit lernst du die Verwendung der Vokabeln dieser Lektion im Kontext:

Spanische Grammatik

Spanische Grammatik

Hier gehen auf wir auf die in obenstehendem Dialog verwendete Grammatik ein.

Das Verb „ser“ (sein)

Achtung, im Spanischen gibt es zwei Verben, die „sein“ bedeuten! Beide werden ständig gebraucht und man kommt nicht um sie herum. Heute lernen wir das erste Verb für „sein“ – ser.

Wie im Deutschen werden Verben im Spanischen gebeugt, d.h. jedes Pronomen hat eine andere Verbform: Ich bin, er ist, sie sind usw. … Hier die Konjugation im Spanischen:

Verbformen übersetzung
yo soy Ich bin
eres du bist
él / ella es er / sie ist
nosotros somos wir sind
vosotros sois ihr seid
ellos son Sie sind
usted es / ustedes son Sie sind (Sing. / Pl.)

Im Satz „ich bin John“ nimmt man die passende gebeugte Form des Verbs „sein.“ Yo soy John. Im Spanischen lässt man das Pronomen jedoch meist weg, da die Verbform bereits beinhaltet, wer das Subjekt ist. Soy John. Weitere Beispiele:

  • Es Pedro. = Das ist Pedro.
  • Somos Laura y Pedro. = Wir sind Laura und Pedro.
  • Son Antonio y María. = Das sind Antonio und Maria.
  • ¿Sois estudiantes? = Seid ihr Studenten?

über die spanische Kultur
Kuss oder Handschlag?


In Spanien und vielen Ländern Lateinamerikas begrüßt man sich meist mit zwei Küssen: einen auf jede Wange. Diese Art der Begrüßung ist jedoch Freunden und Verwandten vorbehalten. In formellen Situationen, wie z.B. einem Arbeitstreffen, gibt man sich die Hand. Der Kuss als Begrüßung ist rein symbolisch, es handelt sich lediglich um eine leichte Berührung der Wangen. Also komme bitte nicht auf die Idee, einer Spanierin tatsächlich einen feuchten Kuss aufzudrücken!

Pluralbildung

Die Bildung der Mehrzahl im Spanischen ist denkbar einfach: Man hängt einfach ein „s“ ans Ende des Wortes: estudiante (Student) – estudiantes (Studenten).

Bei Wörtern, die auf einen Konsonanten enden, hängt man „es“ an: profesor (der Lehrer) – profesores (die Lehrer). Das Spanische mag keine Konsonantenanhäufungen und schiebt gern Vokale zwischen die einzelnen Konsonanten.

Verneinung

Im Deutschen gibt es zwei Möglichkeiten der Verneinung: Mit „nicht“ oder mit „kein“ Im Spanischen gibt es nur eine: „no“ Wenn man sagen will „ich bin keine Deutsche“ sagt man „No, no soy alemana“. Beachte: das „no“ kommt vor das Verb:

  • Él no es Pedro. = Das ist nicht Pedro.
  • Nosotros no somos estudiantes. = Wir sind keine Studenten.
Spanischtest

Test

Was hast du von dieser Lektion behalten?

1. Wie kannst du auf die Frage „¿De dónde eres?“ antworten?
Soy profesor.
Soy Antonio.
Soy de Alemania.

2. Mit „perdona“ spricht man folgende Person(en) an: _____.
eine Person (Du-Form)
mehrere Personen
eine Person (Sie-Form)

3. Wie sagt man „Woher sind sie?“ (Pl.)
¿De dónde son?
¿De dónde eres?
¿De dónde es?

4. Die Pluralform von „profesor“ lautet – _____ .
profesoras
profesores
profesoros

5. Das Verb „ser“ bedeutet _____ .
machen
sein
haben



Dieser Kurs ist und bleibt kostenlos.
Bitte teile ihn!

Wenn du anderen von dieser Website erzählst, hilfst du uns, noch mehr kostenloses Material zum Spanischlernen zu entwickeln. Danke.

Zur nächsten Spanisch-Lektion
Zur übersicht aller Spanisch-Lektionen